Systemmerkmale

Ohne Leitung auf Draht.

Aus der Verbindung zeitgemäßer Brandmeldetechnik mit der innovativen Funktechnologie Wireless 54® ist eine neue Generation drahtloser Brandmeldesysteme entstanden, die eine Zuverlässigkeit in der Funkkommunikation auf dem Niveau drahtgebundener Systeme bietet. Je nach Konfiguration werden die Anforderungen der EN 54, der DIN 14675, der BS 5839 und weiterer nationaler Normen und Vorschriften erfüllt und damit der drahtlosen Brandmeldetechnik neue Einsatzgebiete erschlossen. Für die Nachrüstung von Schulen, Hochschulen, Hotelbetrieben, Industrie- und Bürogebäuden oder als mobile Brandmeldeanlage für die temporäre Absicherung von Flüchtlingsunterkünften, um nur einige Beispiele zu nennen.

  • Vervierfachung der Reichweite durch die Kaskadierung der Funkstrecken über Funk-Repeater
  • Für die Signalübertragung stehen insgesamt 10 Kanalgruppen à 5 Kanäle im SRD-Frequenzband 868,0 bis 870,0 MHz zur Verfügung.
  • Für eine sichere Datenübertragung werden Zentrale und Repeater mit jeweils zwei Funkmodulen ausgestattet und die Funkkommunikation wechselseitig auf die Übertragungskanäle einer Kanalgruppe verteilt.
  • Suchlauf für einen zuverlässigen Kommunikationsweg: Die  Signalstärken aller Systemkomponenten werden gemessen und daraus wird für jede Komponente ein geeigneter Kommunikationsweg zur Zentrale ermittelt. Auf diese Weise wird das Funknetzwerk automatisch aufgebaut.

Mit SRC 4000 an die Umwelt gedacht

Für unsere batteriebetriebenen Komponenten gilt: Wir haben während der Entwicklungsphase viel Energie hineingesteckt, damit diese im Betrieb mit wenig Energie auskommen.
Das Ergebnis: Mit auswechselbaren Alkaline Batterien wird eine Batterielebensdauer von bis zu 5 Jahren erreicht. Das ist mehr, als die EN 54 fordert und schont sowohl unsere Umwelt als auch Ihr Budget.