Funk-Mehrkriterienmelder

Mit 2 optischen Messstrecken nach EN 54-7 sowie thermischer Messung nach EN 54-5 ist der Melder für die Früherkennung von Bränden zuständig, der integrierte Funktransceiver Wireless 54®   überträgt alle Alarm- und Statusinformationen an die Funk-Brandmeldezentrale SRC 4000.

Produktdetails

  • Hohe Betriebssicherheit des Melders durch intelligente Verknüpfung der optischen und thermischen Sensorsignale sowie exakte Verschmutzungserkennung durch eine weitere, unabhängige Messstrecke
  • Optionaler Betrieb als Rauch- bzw. Wärmemelder möglich
  • periodische Durchführung eines Sensortests
  • integrierte Hupe ermöglicht eine akustische Signalisierung im Alarmfall
  • Überwachungskontakt zum Schutz gegen unberechtigtes Entfernen vom Installationsort
  • umweltschonender Betrieb durch Verwendung auswechselbarer Alkaline Batterien
  • Batterielebensdauer bis zu 5 Jahren in Abhängigkeit vom gewählten Betriebsmodus

Technische Daten

  • Funkübertragung auf einer Kanalgruppe im SRD Frequenzband 868,8 bis 870,0 MHz
  • 2 x 4,5V Batteriepack (Alkaline Batterien Typ LR6)
  • Betriebstemperaturbereich -10°C bis + 60°C
  • Luftfeuchtigkeit max. 96% nicht kondensierend
  • Hupe typ. 85 dBA (3 m)
  • Abmessungen: Höhe = 80 mm, Durchmesser = 125 mm
  • Normen: EN 54-5, EN 54-7, EN 54-25

Artikelbezeichnung

SRD 4000 OT, Artikelnummer: 5102052 (SeCa GmbH)
SRC 4000 OT, Artikelnummer: 32729 (detectomat GmbH)